HAUSBESUCHE und GRATULATIONEN zu Jubiläen und Geburtstage

Die Pfarrer nehmen es sich vor, anlässlich des 75., 80., 85. oder folgenden Geburtstages einen Hausbesuch zu machen. Die Besuche sind am Tag des Jubiläums nicht immer passend und können auch in den folgenden Tagen oder Wochen stattfinden. Wer mit dem Besuch seiner Kirchengemeinde zu einem ganz bestimmten Termin rechnet, möge das bitte vorher aussprechen oder einen passenden Termin mit seinem Pfarrer vereinbaren. Anlässlich der anderen Geburtstage ab 75 kann auf jeden Fall mit einem Besuch oder einem schriftlichen Gruß aus dem Besuchsdienstkreis der Gemeinde gerechnet werden.

Selbstverständlich sind Hausbesuche auch außerhalb des Turnus und zu allen anderen Anlässen möglich, wenn dem Pfarrer der Wunsch oder die Lage mitgeteilt wird. 

Im Gemeindebrief EIS (Evangelisch in Schötmar) wird in der Regel zum 75., 80. oder den anderen Geburtstagen ab 85 gratuliert, soweit dem nicht im Vorfeld 5 Monate vorher widersprochen wurde. Das gilt auch für alle Amtshandlungen (Taufen, Konfirmationen, Trauungen, Beerdigungen) die von der Kirchengemeinde oder dem Pfarrer begleitet werden und im Anschluss daran im Gemeindebrief erscheinen. Auch diejenigen, die ein Ehejubiläum oder Konfirmationsjubiläum in den nächsten 12 Monaten vor sich sehen, melden sich bitte vorher in den Gemeindeamt, da die Listen nur unvollständig sind.

Wer seine Daten nicht abgedruckt wissen will, muss sich ebenfalls melden.