Historie der Kilianskirche

Die Kilianskirche in Schötmar, die seit der Reformationszeit evangelisch-reformiert ist und wie alle evangelischen Gemeinden in Lippe zur Lippischen Landeskirche gehört, bildet schon seit über tausendzweihundert Jahren den Ortskern der später Schötmar genannten Siedlung. Die erste Kilianskirche wurde wohl zwischen 800 n.Chr. und 836 n.Chr. gebaut. Eine Vorform des Namens Schötmar tauchte im Jahr 1231 in einer alten Urkunde auf und hieß Scutemere. Im Jahr 2006 feierte man deshalb das 775 jährige Jubiläum der Ersterwähnung.

Das heutige Gebäude der Kilianskirche mit 1200 Plätzen war bei seiner Fertigstellung 1854 die "größte Dorfkirche Deutschlands". Sie ist nach dem ersten Bau und einer romanischen Kirche, die von 1200 bis 1850 bestand, die dritte Kilianskirche an diesem Ort. Das Foto oben rechts zeigt den berühmten Sternenhimmel in dem 1854 fertiggestellten Gebäude. 

Der Turm (ohne Kreuz) ragt 47 Meter hoch und kann an besonderen Tagen bestiegen werden. Im Innern des Turms hängt seit über 575 Jahren die 1437 gegossene Katharinenglocke, das älteste ununterbrochen im Gebrauch stehende Monument der Stadt Bad Salzuflen

 

ANREISE <h6>Wer die Adresse der Kilianskirche (Am Kirchplatz 1a) auf einer Internetkarte eingibt, sucht oft vergebens. <br />In den meisten gedruckten Stadtplänen, die dann auch zur Grundlage der Navigatorgeräte wurden, mußte die Begastraße 10 als Adresse angegeben werden, um die Einfahrt zum Kirchplatz nicht zu verpassen. (Kartenvergleich) Dank OSM sind jetzt auch die Begegnungsstätte (Am Kirchplatz 1c) und das Gemeindehaus (Am Kirchplatz 1b) auffindbar.  Bei Innenstadtfesten, die zur Sperrung der Begastraße führen, gibt es eine Notzufahrt zum Kirchplatz, die von Freitagnachmittag bis Sonntagabend im Schritttempo über offizielle Zufahrten von Schule und Sporthalle über Schülerstraße und Schulhof führt. Die Parkplätze auf der Nordseite der Kirche vor der Grundschule sind für alle Besucher kostenlos nutzbar. Auf der Südseite der Kirche ist eine Parkuhr einzulegen.  Wegen der Saatkrähenkolonie, die sich auf den Bäumen rund um die Kilianskirche angesiedelt hat, ist es nicht ratsam direkt unter den Bäumen zu parken, wenn der Besuch der Waschanlage nicht unmittelbar bevorsteht. <br />

<br />Regelmäßige und aktuelle Veranstaltungen werden im Gemeindebrief der   ev. ref. Kilianskirche und der ev. luth. Trinitatiskirche   veröffentlicht. &gt;Evangelisch in Schötmar&lt; &quot;EIS&quot; erscheint vier mal im Jahr.  

 

Aktuelles

Keine News in dieser Ansicht.

Termine

35 Std als Küster der Kilianskirche - Bewerben bis 1. Mai