Leitbild, Historie und Leitung der Kilianskirche

LEITBILD:

Wir sind eine Gemeinde, die auf Gott vertraut und zum Glauben einlädt

Wir sind eine Gemeinde, die Gottes Liebe weitergibt und Jesus als Licht der Welt verkündet.

Wir sind eine Gemeinde, die Menschen Orientierung,  Trost und Hoffnung gibt.

Beschluß dieses Leitbilds vom Kirchenvorstand der ev. ref. Kilianskirche am 15.Mai 2009

Wer Facebook mag, kann von hier aus auch auf die Facebookseite klicken.

HISTORIE:

Die Kilianskirche in Schötmar, die seit der Reformationszeit evangelisch-reformiert ist und wie alle evangelischen Gemeinden in Lippe zur Lippischen Landeskirche gehört, bildet schon seit über tausendzweihundert Jahren den Ortskern der später Schötmar genannten Siedlung. Die erste Kilianskirche wurde wohl zwischen 800 n.Chr. und 836 n.Chr. gebaut. Eine Vorform des Namens Schötmar tauchte im Jahr 1231 in einer alten Urkunde auf und hieß Scutemere. Im Jahr 2006 feierte man deshalb das 775 jährige Jubiläum der Ersterwähnung.

Das heutige Gebäude der Kilianskirche mit 1200 Plätzen war bei seiner Fertigstellung 1854 die "größte Dorfkirche Deutschlands". Sie ist nach dem ersten Bau und einer romanischen Kirche, die von 1200 bis 1850 bestand, die dritte Kilianskirche an diesem Ort. Das Foto oben rechts zeigt den berühmten Sternenhimmel in dem 1854 fertiggestellten Gebäude. 

Der Turm (ohne Kreuz) ragt 47 Meter hoch und kann an besonderen Tagen bestiegen werden. Im Innern des Turms hängt seit über 575 Jahren die 1437 gegossene Katharinenglocke, das älteste ununterbrochen im Gebrauch stehende Monument der Stadt Bad Salzuflen

LEITÙNG:

24 Mitglieder im Kirchenvorstand der ev. ref. Kilianskirche Schötmar

Die drei Pfarrer gehören qua Amt dazu, aber auch die anderen 21 Vorstandsplätze konnten im Frühjahr 2016 wieder vollständig besetzt werden. Die Gemeindeleitung trifft sich in der Regel einmal im Monat zu einer Sitzung und zwischendurch in verschiedenen Ausschüssen, die die sehr unterschiedlichen Aufgaben wahrnehmen und Entscheidungen vorbereiten. 

Zum Kirchenvorstand der ev. ref. Kilianskirche Schötmar gehören: (Stand Nov. 2016)

Dr Almut Ludewig (2.Vorsitzende), Anja Fuchs, Superintendent Andreas Gronemeier, Arnd Busse, Bernd Vogel, Christiane Bröker, Cornelia Wißmann, Cornelia Wöhler-Rolf, Elke Eichner, Gabriele Wehmann, Hans Grefe, Helmut Sielemann, Prädikantin Ingrid Kuhlmann, Jan Christian Pinsch, Kerstin Koch, Pfr. Matthias Schmidt (1.Vorsitzender), Pfr. Markus Honermeyer, Michael Käse, Reinhard Bröker, Robin Meier, Sabine Mirbach, Susanne Kammel, Ulrich Flieder. Ein Platz ist mittlerweile wieder vakant.

 

Aktuelles

Keine News in dieser Ansicht.

Termine

...Ausstellungseröffnung am .....Donnerstag, 8.12.2016,17.30 Uhr -

Ausstellung zum Tag der Menschenrechte

Doris Grabbe: Auf zu neuen Ufern

Am Donnerstag vor dem Tag der Menschenrechte (10. Dezember 2017) wird in der Begegnungsstätte Schötmar die Ausstellung "Auf zu neuen Ufern" eröffnet. Doris Grabbe, Künstlerin aus Wülfer-Bexten, stellt zahlreiche ihrer neuen Werke zur aktuellen Flüchtlingsthematik aus. Bis Anfang April sind die gespachtelten Kunstwerke aus ungemischten Farben zu den Öffnungszeiten vom "Cafe am Kirchplatz" (donnerstags und freitags von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr) zu besichtigen. Die Eröffnung der Ausstellung und eine Einführung in die Thematik und Entstehungsgeschichte der Werke beginnt am Donnerstag, den 8.Dezember 2016 um 17.30 Uhr in der Begegnungsstätte Schötmar (Am Kirchplatz 1c)